10 JAHRE OFFIZIELLES ENDE DER APARTHEID IN RSA

ZWEI WELTEN
A world apart

GB/Simbabwe 1988, 112 min
R: Chris Menges

D: Barbara Hershey, Jodhi May, Jeroen Krabbé

 

Fr 23.4. 04, 22:30 Uhr
Sa 24.4. 04,
22:30 Uhr
So 25.4. 04,
22:30 Uhr
Mo 26.4. 04,
22:30 Uhr


*

Der auf der realen Lebensgeschichte der Journalistin Ruth First basierende Film - die älteste ihrer drei Töchter war am Drehbuch beteiligt - beschreibt das Leben einer 13Jährigen anfang der 60er Jahre in Südafrika. In ihrem Außenseitertum als Tochter einer weißen Kämpferin gegen den Rassenwahn und ihrer Zerissenheit zwischen dem politischen Anspruch ihrer Eltern und ihrem kindlichen Wunsch nach einem 'normalen' Familienleben ohne lebensgefährliche Geheimnisse und permanente Bedrohung spiegelt sich, zehn Jahre nach seinem Ende, noch einmal das Apartheidsystem in all seiner detaillierten Perfidie und brutalen Paranoia.