WHISKY (OmU)
URU 2004, 99 min
R: Juan Pablo Rebella & Pablo Stoll

 

 

 

Fr 2.12. 05, 22:30 Uhr
Sa 3.12. 05, 20:00 Uhr

So 4.12. 05, 22:30 Uhr
Mo 5.12. 05,
20:00 Uhr

 


*


Lakonisch erzählt der Film über den zur Routine gewordenen Alltag von Jacobo, einem Sockenfabrikanten aus Montevideo und seiner Angestellten Marta. Der Alltagstrott gerät etwas aus den Fugen, als sich Jacobos seit Jahren nicht gesehener Bruder Herman, der ebenfalls Socken fertigt, zu Besuch ankündigt. Jacobo fragt seine Angestellte, ob sie sich für die Zeit des Besuches als seine Frau ausgibt, da der Bruder nicht nur beruflich erfolgreich, sondern auch verheiratet ist. Ein gemeinsamer Kurztrip ans Meer lässt Jacobo und Marta näher kommen. Doch für den in sich gekehrten Sockenfabrikanten ist jede Äußerung von Gefühlen unvorstellbar. Er schafft es nicht aus seinem Trott auszubrechen, zu eingefahren in der Routine seines Lebens, die zugleich auch für Sicherheit und Vorhersehbarkeit steht. Marta bringt trotz alledem seine Gewohnheiten durcheinander, da sie nach der Reise nicht mehr in die Klitsche zurückkehrt und so als zuverlässiger Faktor nicht mehr da ist.