TOTE TRAGEN
KEINE KAROS (OmU)

USA 1981, 89 min
R.: Carl Reiner

 

D.: Steve Martin, Rachel Ward, Carl Reiner

 

Fr 30.6. 06, 22:30 Uhr
Sa 1.7. 06, 20:00 Uhr
So 2.7. 06, 22:30 Uhr
Mo 3.7. 06,20:00 Uhr

 


*

veradrake

Dr. John Forrest war Wissenschaftler und Menschenfreund. Jetzt ist er angeblich tödlich verunglückt und sein Käselabor verwaist. Seine Tochter Juliet leidet so sehr darunter, dass sie Rigby Reardon ohnmächtig in die Arme sinkt, als sie ihn in seinem Büro aufsucht.

Steve Martin ist Rigby Reardon, ein ewig abgebrannter, eher drittklassiger Schnüffler, der schliesslich Juliets Verdacht nachgeht, dass ihr Vater keineswegs Opfer eines Unfalls war. Für 10 Dollar am Tag plus Spesen lässt Rigby Reardon in den folgenden 80 Minuten kein, (aber auch wirklich kein!) Abenteuer aus, um die Wahrheit ans Licht zu zerren.

Sehr kurzweilig, in schönem Schwarzweiss gedreht trifft Rigby Reardon im Lauf seiner Ermittlungen, mittels von Regisseur Carl Reiner gekonnt eingesetzter Schnitttechnik, sämtliche Hollywoodstars der 40er und 50er Jahre.