*

"Tag des Denkmals im Jahr des Wassers"

 

Am 11. + 12. September 2004 ab 11.00 Uhr:

Altstadt - Lebensstadt/Stadterneuerung in Berlin-Kreuzberg D 1975, 25. Min.
Der Film zeigt die Wichtigkeit der Erhaltung des gesamten architektonischen Gefüges eines historischen Stadtteils für die Lebensqualität.

Vorsicht Grundwasser D 1989, 16. Min.
Wir stehen am Anfang einer bedenklichen Entwicklung der schleichenden Vergiftung des Grundwassers, dass die Aufbereitung von Trinkwasser mit einwandfreier Qualität immer schwieriger macht.

Die Ahnen der Maschinen D. 1982, 16 Min.
Anhand von technischen Denkmälern aus der Industriegeschichte gibt der Film Einblick in die Prinzipien der Energiegewinnung.

Die Nashörner D 1963, 10 Min.
Zeichentrickfilm nach der gleichnamigen Erzählung von Ionesco über die genormten Verhaltensweisen der Gesellschaft, die Uniformierung des einzelnen Menschen und das Ausgestoßen sein des Nonkonformisten, sowie seine vergeblichen Anpassungsversuche.

Die Entwicklung der Dampfmaschine GB 1963, 10 Min.
Zu Real- und Trickaufnahmen wird die geschichtliche Entwicklung der Dampfmaschine kommentiert.

Maler sehen Berlin D 1976, 19 Min.
Sieben Maler der realistischen Gegenwartsszene - Ackermann, Bluth, Ziezold, Koeppel, Mühlenhaupt, Ziegler und Kuschnerus - sehen und malen Berliner Stadtlandschaften.

Berlin wird Metropole D 1987, 20 Min.
Der Aufstieg Berlins zur Weltstadt im späten 19. Jahrhundert wird durch Bilddokumente, bauliche Überreste und literarische Zeugnisse von Zeitgenossen dargestellt.

Balken-Herstellung - früher und jetzt D 1979, 13 Min.
Der Film zeigt die Balkenherstellung nach alter Methode mit Axt und Beil, sowie die Herstellung von Balken in einem modernen Sägewerk.

Wasser im Boden D 1964, 15 Min.
Zeitraffer- und Trickaufnahmen erläutern den Versickerungsvorgang in verschiedenen Bodenarten und zeigen die Kräfte, die für das unterschiedlichen Wasserspeicherungsvermögen der Bodenarten verantwortlich sind.

Filmpause von 14.00Uhr - 15.00 Uhr

*

Kino für Kurze unter dem gleichen Motto ab 15.00 Uhr:

Warum wächst auf dem Mond kein Gras? USA 1988, 11 Min.
Die neugierige Katze überlegt warum auf dem Mond kein Gras wächst.

Kreislauf des Wassers D 1988, 8 Min.
Mit Hilfe von Real- und Trickaufnahmen wird der ewige Kreislauf des Wassers dargestellt. Es regnet, das Wasser versickert und verdunstet, es bilden sich Wolken, es regnet wieder. Darüber hinaus werden Zustandsformen des Wassers gezeigt: fest (Schnee, Eis), flüssig (Regen, Flussläufe, Tauwasser...), gasförmig (im Trick Verdunstungsvorgang)

Das Seepferdchenrennen - Janoschs Traumstunde D1987, 16 Min.
Der alte Popov, der längst das Fliegen beherrscht versucht es jetzt mit einem Spaziergang unter Wasser: Er versteht die Sprache der Meerestiere und wird Zuschauer eines Seepferdchenrennens. Doch warum enttäuscht ihn dieser Abstecher in das feuchte Element.

Opa sein Berlin D 1975, 14 Min. Leben in Berlin 1900 - 1914.
Eine aus Film- und Fotoarchiven zusammengestellte und kommentierte Reportage aus der alten Reichshauptstadt. Dabei werden die ältesten Filmaufnahmen 1895 aus Berlin vorgeführt; Stadtansichten und Straßenleben stehen im Vordergrund.

Der Affe fischt den Mond im Wasser CHI 1982, 12 Min.
Der chinesische Trickfilm erzählt ohne Worte von einer Affenbande, die den Mond herabholen will. Da alle Versuche scheitern, wollen die Affen das Spiegelbild des Mondes mit einer Kokosschale aus dem Wasser fischen. Im Gezänk zerschellt das Gefäß, der Mond zerrinnt.

Wo Schmutz und Regenwasser bleiben D 1969, 14 Min.
Der Film erklärt wie die Kanalisation funktioniert.

Herr der Lüfte CDN 1991, 14 Min.
Der Zeichentrickfilm erzählt von einem Indianerstamm, der in Harmonie mit der Natur lebt bis zu dem Tag, an dem die Raben, die heiligen Tiere des Stammes zu den Feinden der Menschen werden. Einem mutigen Jungen gelingt es, das Dorf vor dem drohenden Untergang zu retten, indem er einem jungen Adler rettet.

Wie das Wasser zum Problem wurde D 1982, 14 Min.
Auf einem unbebauten Grundstück voller Gerümpel haben Kinder ein Spielhaus gebaut. Thematisiert werden die Auseinandersetzungen in der Kindergruppe über die Probleme von Wasser, Luft, Müll und Umweltgestaltung.

Rinnsteinpiraten D 1993, 10 Min.
Während ein Kind vor dem einsetzenden Regen flüchtet, beginnen drei Zeichentricktiere in dem zurückgelassenen Papierschiffchen eine abenteuerliche Reise den Rinnstein entlang durch die Großstadt.

Balken-Herstellung - früher und jetzt D 1979, 13 Min.
Der Film zeigt die Balkenherstellung nach alter Methode mit Axt und Beil, sowie die Herstellung von Balken in einem modernen Sägewerk.