*

Merci pour le chocolat - Süßes Gift (OmU)
F/CH 2000, 99 min, R: Claude Chabrol

D: Isabelle Huppert, Jacques Dutronc, Anna Mouglalis, Rodolphe Pauly

Ein amüsantes und böses Kammerspiel, ein klassischer Psychothriller in der Tradition von Patricia Highsmith und Alfred Hitchcock, ein Chabrol, wie man ihn liebt. Einmal mehr seziert Chabrol die Perversion des Bürgertums, entlarvt das fassadenhafte Glück des Kleinfamilendaseins und gewährt uns Einblicke in die rabenschwarze Seele der Schokoladenfabrikantin Mika. Bittersüss und zwanghaft versucht diese, die Menschen aus dem Weg zu räumen, die ihr die Liebe ihres Mannes streitig machen könnten. Dabei verkörpert Isabelle Huppert das Böse an sich so verblüffend überzeugend, wie selten das Böse Gestalt geworden ist. Eine heisse Schokolade gefällig? Merci pour ce film, Monsieur Chabrol.