STRANGER
THAN PARADISE (OmU)
USA 1983, 89 min
R: Jim Jarmusch

D: John Lurie (als Willie), Esther Balint (als Eva), Richard Edson (als Eddie)
M: John Lurie

 

Fr 8.7. 05, 20:00 Uhr
Sa 9.7. 05, 22:00 Uhr
So 10.7. 05, 20:00 Uhr
Mo 11.7. 05, 22:00 Uhr

 


*


Stranger Than Paradise ist ein sehr lakonischer, witziger und immer charmanter Roadmovie, der aus drei jeweils 30 Minuten langen Kapiteln besteht: in "The New World" erwartet der in N.Y. lebende Willie, eher widerwillig, den Besuch seiner 16jährigen Cousine Eva aus Ungarn. In "One Year Later" fahren Willie, sein Kumpel Eddie und Eva zur Tante Lotte ins winterliche Cleveland. Und in "Paradise" fahren die drei weiter nach Florida. Rastlose Langeweile ist der treibende Motor des Films und seiner Protagonisten. Diese Grundstimmung wird von den Schwarzweissbildern wunderbar betont. Aneinander gereihte, teils minutenlange, von langen Schwarzblenden voneinander getrennte Einzeleinstellungen lassen einen distanzierten, sehr genauen Blick auf die Hauptdarsteller zu. Die Musik ist auch toll.