*

Point de Depart / Startingpoint (OmU)
F 1993, 84 min, R.,B.,K: Robert Kramer

1969 hatte Kramer in Vietnam seinen Film PEOPLE'S WAR gedreht, ein engagiertes Dokument gegen den kriegerischen Imperialismus der USA. 24 Jahre später bereist er noch einmal das Land auf der Suche nach den Spuren und Veränderungen seit damals. Und er findet Bilder, die nicht mehr aus dem Kopf gehen wollen - die Hände der blinden Kinder, die wie losgelöst über das Schachbrett krabbeln; die Anti-Kriegsaktivistin, das Gesicht vom Gefängnis gezeichnet; das Leitmotiv des Films: die Sandalen aus alten Autoreifen überall - und setzt sie zusammen zu einem Portrait Vietnams, das wenig zu tun hat mit den Klischeebildern, die uns aus den Kriegsfilmen in den Köpfen sitzen.