PADRE PADRONE -
Mein Vater, mein Herr

It 1977 113 min
R.: Paolo u. Vittorio Taviani

D.: Omero Antonutti, Fabrizio Forte

 

Fr 2.9. 05, 20:00 Uhr
Sa 3.9. 05, 22:30 Uhr

So 4.9. 05, 20:00 Uhr
Mo 54.9. 05,
22:30 Uhr

 


*


Das Erzählte ist wahr: Mit fünf Jahren wird Gavino aus der Schule genommen, verbringt den größten Teil seiner Kindheit und Jugend in einer Hütte in den sardischen Bergen, hütet Schafe und lernt alle Arbeiten eines erwachsenen Hirten. Mehr Sklave als Sohn seines Vaters, gelingt es ihm erst als junger Mann, sich aus diesen erdrückenden Umständen zu befreien. Später, in den 70er Jahren wird Gavino Ledda Literaturprofessor und schreibt seine Autobiographie, die von den Gebrüdern Taviani kunstvoll und authentisch verfilmt wurde, und nur unter anderem mit der Goldenen Palme in Cannes ausgezeichnet wurde.