SPEZIAL 2

 

Fr 26.6. 2009, 20:00 Uhr

 

RAMSCH präsentiert: Kurzfilme von Bernhard Marsch

OlleKamellen
BRD 1986 bis 2008, 90 min

In Anwesenheit des Filmemachers

 


*

Fröhliche Anarchie beim Filmemachen, die Verhältnisse und auch mal die Filmsprache in vernünftige Unordnung zu bringen, ist als Phänomen nach den 60er und 70er Jahren weitgehend ausgestorben.

Wir forschten nach Spuren davon in der Gegenwart: was bleibt, nachdem Herbert Achternbusch sich und seine Filme zurückgezogen hat?

Z. B. die Kölner Filmszene, und so wird Bernhard Marsch unter dem Label "ramsch" seine Kurzfilme als OLLEKAMELLEN persönlich am 26.6. vorstellen.

Rund um das Programmkino "Filmpalette" und das Kölner Filmhaus hat sich eine eigenwillige Kinoszene entwickelt.

Wir zeigen annähernd das Gesamtwerk von Bernhard Marsch:
So als Hauptdarsteller und missglückter Saunabesucher in EINE SCHÜRZE AUS SPECK, seine Mensa- und Schwimmbadfilme 8 ESSEN III, JUNGE HUNDE und HALLELUJA zusammen mit Rainer Knepperges (siehe DIE QUEREINSTEIGERINNEN), und die Doku über das Kino Filmpalette, ein paar schräge Musicclips - darunter als Berliner Premiere seinen neuesten Film AMIGO A GOGO! Dazu das erste Porno-Musical der Welt LIEBE IST GESCHMACKSSACHE und den prämierten WOHNHAFT über die schwer museale Wohnung des Künstlers. Der Filmemacher wird persönlich durch den Abend führen!