L.A. Crash (OmU)
USA 2004, 113 min
R: Paul Haggis

 

D: Sandra Bullock, Don Cheadle, Ryan Phillippe, Matt Dillon, Brendan Fraser

 

Fr 24.3. 06, 20:00 Uhr
Sa 25.3. 06,
22:30 Uhr
So 26.3. 06, 20:00 Uhr
Mo
27.3. 06, 22:30 Uhr


*


"In L.A. berührt dich niemand. Die Leute vermissen die Berührungen so sehr, dass sie Kollisionen verursachen, nur um etwas zu spüren." räsoniert der schwarze Polizist Graham (Don Cheadle) zu Beginn des Films. Auf dieser Folie erleben wir, wie sich die Wege von 12 Menschen in 36 Stunden immer wieder kreuzen und verlieren. Kleine lose Nuancen des Alltags verflicht der Regisseur zu einem übergreifenden Netz gesellschaftspolitischer Zusammenhänge in dem Ressentiments, Vorurteil, Rassismus und halbherzige Toleranz zum eigentlichen Thema werden. Wenn es im Film eine der Literatur vergleichbare Gattung des Entwicklungsromans gibt, dann ist L.A. CRASH ein Entwicklungsfilm, in dem alle Figuren scheitern, aber in ihrem Scheitern auch etwas lernen und über sich hinauswachsen.