KRIEGERIN
DES LICHTS (OmU)

BRD 2001, 90 min
R: Monika Treut
K: Elfi Mikesch
mit: Yvonne Bezerra del Mello, Isabel Loefgren, Lucia Cavalcanti

 

 

Fr 16.1. 04, 20:00 Uhr
HEUTE mit anschl. Diskussion

Sa 17.1. 04, 22:00 Uhr
So 18.1. 04,
20:00 Uhr
Mo 19.1. 04,
22:00 Uhr


 

 

 


*


Mit KRIEGERIN DES LICHTS beginnt das RegenbogenKino eine monatliche Filmreihe zum entwicklungspolitischen Film. Diese Reihe wird in Zusammenarbeit mit der entwicklungspolitischen "Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt" (ASW) veranstaltet.

Monika Treut porträtiert in KRIEGERIN DES LICHTS (Panorama) die brasilianische Künstlerin und Menschenrechtlerin Yvonne Bezerra del Mello und ihr Strassenkinderprojekt "Uere". Del Mello begreifft Erziehung und Bildung als Chance zur Veränderung der Welt. Die Kids leben in Slums und Gewalt ist für sie normal. Die Kriegerin des Lichts jedoch will ihnen die Erfahrung ermöglichen, dass Gewalt nicht normal ist. Treuts Film, der zum Denken und Handeln anregt, gibt ein schönes Sprachrohr für Del Mellos "mentale Revolution". Wir sollten kein Mitleid haben, sondern helfen den Geist zu verändern, denn die Menschen in den Slums von Brasilien brauchen weder unser Mitleid noch unser Schuldgefühl.

Am Freitag dem 16. Januar wird die Brasilienreferentin der ASW, Tina Kleiber, bei der Vorstellung anwesend sein und anschliessend für eine Diskussion zur Verfügung stehen.