*



Komm und sieh !
UdSSR 1985, 146 min,
R+ B: Elem Klimow

D: Alexej Krawtschenko, Olga Mironowa, Liubomiras Laucevicius

Aus der Sicht eines Heranwachsenden handelt "Komm und sieh" von den Greueltaten der deutschen Besatzer während des zweiten Weltkriegs in Belorußland. Klimow inszeniert den Krieg als unsichtbare Bedrohung, die immer realer wird und in der Auslöschung eines ganzen Dorfes gipfelt.