*



Kikujiros Sommer (Omengl.U)

Japan 1999, 121 min,
R und B: Takeshi Kitano

K: Katsumi Yanagishima
D: Beat Takeshi (Kikujiro), Yusuke Sekigushi (Masao) u.a.

"Wenn die Yakuza schlafen..." trifft die Stimmung des Films wohl ziemlich genau, vorausgesetzt man kennt die Yakuza- und Cop-Filme von Kitano. Der kleine Masao ist Halbwaise und vorwiegend traurig. In diesem Sommer ist er so traurig, daß er den Beginn der großen Schulferien gar nicht mitbekommen hat. Kikujiro ist ein ziemlich ungehobelter alternder Ganove, dem das Leben wohl nicht mehr allzuviel bieten kann. Bis er mit Masao eine turbulente, abenteuerliche Reise durch Japan antritt, um die Mutter des Kleinen zu finden. Die beiden Reisenden entdecken ungekannte Seiten an sich selbst.