KARUNAM (OmU)
Indien 2000, 77 min
R: Jayaraaj Rajasekharun Nair

D: Vavachan, Eliyamma, Bijumenon

 

Fr 25.5. 04, 20:00 Uhr
Sa 26.5. 04
22:30 Uhr
So 27.5. 04,
20:00 Uhr
Mo 28.5. 04,
entfällt

 


*

Zwei alte Menschen, Chechamma und Chackochan, freuen sich auf den Besuch ihres Sohnes aus Amerika. Doch der bleibt nicht nur aus dieses Jahr, sondern hat zudem noch ohne Wissen der alten Leute das elterliche Haus verkauft und Plätze für die beiden in einem Altersheim besorgt. So müssen sie Abschied nehmen und an den fremden Ort ziehen. Chackochan stirbt an diesem Wechsel und dem so anderen Leben im Heim, Chechamma läuft davon. Nachdem sie tagelang herumgeirrt ist findet sie in einem Heim für geistig behinderte Kinder eine neue Aufgabe. Der Film spricht ein in den sogenannten Entwicklungsländern immer gravierenderes Problem an: was wird aus den Alten, wenn die sie früher auffangenden Großfamilienstrukturen sich immer mehr nach westlichem Muster und dem Diktat der wirtschaftlichen Globalisierung folgend wandeln? Am Freitag dem 25. Juni wird im Anschluß an die Filmvorführung Thomas Boggatz, Dipl. Pflegepädagoge mit Schwerpunkt Altenpflege in den Ländern des Südens, zu einem Gepräch anwesend sein.