*



Golzow - Die ersten 14 Jahre
DDR 1961-1975, 145 min

R: Winfried Junge
K: Hans Dumke/ Hans-Eberhard Leupold

"Einmal einem Leben zugucken" ist das Grundanliegen der Filme von Winfried Junge, in denen er von 1961 an bis heute die Chronik der Lebensläufe einiger Bewohner des Ortes Golzow im Oderbruch zeichnet. Die ersten 14 Jahre dieser Langzeitdokumentation: über einen Ort, seine Bewohner, ihre Einbindung in den Alltag der DDR und ihre Schicksale erzählen sich in sechs kurzen Filmen:

WENN ICH ERST ZUR SCHULE GEH`(1961)
NACH EINEM JAHR. BEOBACHTUNGEN IN EINER 1. KLASSE (1962)
ELF JAHRE ALT (1966)
WENN MAN VIERZEHN IST (1969)
DIE PRÜFUNG (1971)
ICH SPRACH MIT EINEM MÄDCHEN (1975)