*

Der Glanz von Berlin
D 2000, 87 min

R: Antje Kruska, Judith Keil

Nach einem langen aufwendigen Casting standen sie fest: Delia, Ingeborg und Gisela, drei Putzfrauen in Berlin als Hauptdarstellerinnen eines Dokumentarfilms der Berliner Filmemacherinnen Kruska und Keil. Was dann folgte, war kein Diskurs über Wischmop, Scheuerpulver und Gummihandschuhallergie. Sehr nah ran gingen die beiden Regisseurinnen und die Protagonistinnen ließen das zu. Vielmehr noch, sie durchliefen Prozesse der veränderten Eigenwahrnehmung: ihrer Underdog-Stellung mehr oder weniger bewusst, gaben ihnen die unendlichen Dreharbeiten die Möglichkeit, das herauszuarbeiten, was sie sind: Persönlichkeiten. Bedrückende Szenen und befreiend komische Momente aus dem Putzfrauenleben halten sich gelungen die Waage in diesem Film, der das Glück zeigt, "das immer von hinten kommt".