*

Get Carter (OmU)
GB 1970, 103 min, R: Mike Hodges

D: Michael Caine, Britt Eklund, John Osborne

Jack Carter, ein Gangster aus London, reist nach Newcastle, um an der Beerdigung seines Bruders teilzunehmen. Dort erwartet ihn Ablehnung, Lüge und Gewalt und es dämmert ihm, dass der Tod seines Bruders kein Unfall war. Auf seine gnadenlose Weise macht er sich auf die Suche nach den Hintermännern des Mordkomplotts. Dass dabei einige seiner Gegenspieler auf der Strecke bleiben, ist nur normal. Der Film von 1971 zeigt Seiten der nordenglischen Industriestadt Newcastle, die man sonst nur bei den Leuten von Amber-Film findet. Get Carter verzichtet fast völlig auf Musik, die heute viel zu oft die Tonspur vollmüllt, was eine sehr dichte Atmosphäre schafft. Ein Klassiker des englischen Gangsterfilms, der gerade neu verfilmt wird, leider in Amerika, mit Stallone in der Rolle des Jack Carter, auweia. Deshalb: kommt zuhauf und schaut das Original!