GESCHWISTER
D 1996, 84 min
R: Thomas Arslan

D: Tamar Yigit, Savas Yurderi, Serpil Turhan; u.a.
M.: Juks, DJ Hype

 

 

Fr 4.6. 04, 22:30 Uhr
Sa 5.6. 04,
20:00 Uhr

So 6.6. 04, 22:30 Uhr
Mo 7.6.04,
20:00 Uhr

 


*

Erol, Ahmed und Leyla sind drei Geschwister türkischer Herkunft und leben in Kreuzberg. Sie wohnen alle noch zu Hause bei den Eltern - der Vater ist Türke, die Mutter Deutsche. Erol hat die türkische Staatsbürgerschaft angenommen und lebt ziellos in den Tag hinein. Es gelingt ihm nicht, seinem Leben einen Halt zu geben. Ahmed und Leyla versuchen, sich dem türkischen Umfeld zu entziehen und der Enge der Familie zu entkommen. Im Grunde genommen laufen die drei Geschwister kreuz und quer durch ihren Kiez, treffen sich mit Freunden und quasseln und quasseln. Das kommt alles derart furztrocken daher, daß es einem hier und da die Schuhe auszieht. Wer die Sprache der Mädchen und Jungens für überzogen hält - also: geil, Alter und so - , ist lange nicht mehr nach Schulschluß Doppeldeckerbus gefahren, und wer nach dem Film die Protagonisten nicht liebgewonnen hat, ist ein tumber Tor.