*

Gangster No.1 (OmU)
GB, Irland, D 2000, 102 min, R: Paul McGuigan

D: Malcolm McDowell, David Thewlis, Paul Bettany

Die klassische Geschichte vom Aufstieg und Fall eines Gangsters, extrem stilisiert in einer Mischung aus Swinging Sixties (der Hauptzeit der Handlung) und der unterkühlten Inszenierung eines Films von Stanley Kubrick. Der junge Schläger (namens Gangster 55) macht sich also unentbehrlich für seinen Boss, fühlt sich aber um dessen Liebe betrogen und begeht Verrat. Die Mischung aus Stil und Blutbad kann einen schon ein wenig mitnehmen aber Gangster No.1 ist ähnlich wie die Filme Kitanos die Weiterführung der klassischer Gangfilme mit modernen Mitteln.