FREMDE HAUT
D 2005, 97 min
R: Angelica Maccarone

 

D: Jasmin Tabatabai, Anneke Kim Sarnau, Navid Akhavan

 

Fr 10.3. 06, 22:30 Uhr
Sa 11.3. 06,
20:00 Uhr
So 12.3. 06, 22:30 Uhr
Mo 13.3. 06,
20:00 Uhr


*

FREMDE HAUT erzählt die Geschichte eines doppelten Exils - vom Leben als Illegale in Deutschland und vom Fremdsein als Frau in einer Männergesellschaft. In die detailgenaue Darstellung vom Flüchtlingsalltag in einem hessischen Provinznest ist der Beginn einer lesbischen Beziehung eingewoben. Fariba, im Iran aufgrund ihrer Homosexualität verfolgt, gelingt die Flucht nach Deutschland nur um den Preis, dass sie in die Haut eines toten Landsmannes schlüpft. Angelica Maccarone gelang mit FREMDE HAUT ein beeindruckender Film über Rassismus, Fremdsein und Einsamkeit aber auch über das Überschreiten von Grenzen und die Universalität der Liebe.