*

Die dunkle Seite des Herzens
El lado oscuro del corazón (OmU)
Argentinien 1998, 127 min, R: Eliseo Subiela

D: Dario Grandinetti, Sandra Ballesteros, Nacha Guevara

Poesie ist eine Ausgeburt des Weltschmerzes. Wer dies nicht glaubt, sollte Oliverio kennenlernen. Er lebt in Buenos Aires, der Stadt der Melancholiker, und er ist Dichter, was natürlich zuerst einmal heißt, dass er kein Geld hat, so dass er sich seinen kargen Lebensunterhalt mit selbstverfasster oder zumindest gut geklauter Stegreiflyrik erschnorren muss. Und er sucht natürlich das Leben, und das heißt immer die Frauen. An sie hat er als Poet so seine ganz besonderen Ansprüche, denn fliegen müssen sie können. Das vermögen sie jedoch meist nicht ... . Aber eines Tages trifft er Ana, die es mit seinen Phantasien aufnehmen kann.