*

Drôle de Drame (OmU)
Frankreich, 1937, 100 min.

R: Marcel Carné, D: Louis Jouvet, Michel Simot, Jean-Louis Barrault

Ein Botaniker schreibt unter Pseudonym Krimis. Inspiriert wird er dazu von seiner Sekretärin, die ihre halbwahren Geschichten wiederum vom Milchmann erhält. Schließlich meint der Killer Kramps - ein sensibler, unentwegt redender Mann, der ausschließlich Metzger ermordet - der Autor sei ihm auf der Spur ... Drôle de Drame ist eine Krimipersiflage voller Eleganz und anarchischem Humor. Für die Franzosen ist dieser Film, was für die Briten "Ladykillers" und die Amerikaner "Arsen und Spitzenhäubchen" bedeutet. Auf drängendem Wunsch wieder bei uns im Programm, unbedingt reingehen!!!