CHIHIROS REISE INS ZAUBERLAND

Japan 2001, 125 min
R: Hayao Miyazaki

 

 

Fr 5.11. 04, 20:00 Uhr
Sa 6.11. 04,
22:30 Uhr
So 7.11. 04, 20:00 Uhr
Mo 8.11. 04,
22:30 Uhr

 


*


Nach "Prinzessin Mononoke" hier noch ein zauberhafter Trickfilm des japanischen Regisseurs. Übelgelaunt und moppelnd wälzt sich die zehnjährige Chihiro hinten im Auto auf der Fahrt mit ihren Eltern zu dem neuen Wohnort. Unterwegs bleiben sie an einer Waldstelle stehen, steigen aus, gehen durch einen Tunnel und treten in eine Parallelwelt ein. Ein eigenartig verlassener Freizeitpark mutet unheilversprechend an, was die Eltern nicht davon abhält, eine überbordende Essenstafel gierig zu plündern. Die Folgen bleiben nicht aus. Sie verwandeln sich in Schweine und der ganze Freizeitpark fängt an zu leben. Bizarre und unheimliche Gestalten, krötenhafte Götter jenseits von Gut und Böse, Drachen, die Hexe Yubaba und ihr Riesenbaby schwirren umher. Chihiro muss sich in dem von Yubaba betriebenen Badehaus für Götter durch schwere Arbeit ihr Recht auf Dasein erkaufen. Und natürlich die Eltern vom Schweinsdasein erlösen. Meisterhaft schlägt sich die verzogene Göre durch das System, arbeitet, rettet verzauberte Götter und einen verhexten Schönling. Eine wundervoll phantasiereiche und verwandlungsfähige Geschichte.