*

BUCK
BR Deutschland 1989/1990, 60 min R.: Detlev Buck

D.: Sophie Rois, Detlev Buck, Hans Erich Viet, Pago Balke, Ulrich Semontowitz u.a. Auszeichnungen: Max-Ophüls-Preis 1990

Kontrollpunkt. Was das ist? Fragt man sich. Detlev Buck hat diesem ehemaligen Grenzübergang von der DDR nach Berlin ein kleines filmisches Denkmal gesetzt. Der Übergang ist nämlich geschlossen und Westler Hopnicks (D. Buck himself) Job und der seines Arbeitskollegen ist, im ehemaligen Grenzerhäuschen zu sitzen und den Leuten zu sagen, das sie hier nicht durchkönnen. Viel Zeit für Gespräche unter Männern (über G-Lader und Turbos zum Beispiel). Gewohnt wird in Kreuzberg, hier kommt dann auch die bezaubernde Sophie Rois ins Spiel. Hopnick ist Bucks Abschlussfilm an der Film- und Fernsehakademie in Berlin. Unverbraucht, verspielt und richtig gut!