*

ALASKA.DE
D 2000, 86 min, R: Esther Gronenborn, empf.: ab 12 Jahren

Die 16jährige Sabine ist neu in der Berliner Plattenbausiedlung. Über ihren Mitschüler Eddi lernt sie die Clique um den Kleinkriminellen Micha kennen. Wenige Tage nach ihrer Ankunft stößt Sabine auf dem Heimweg mit Micha zusammen, der mit einem Messer in der Hand flüchtet. Nur wenige Schritte weiter findet sie einen Jungen in einer großen Blutlache. Er ist tot. Sabine ist wie gelähmt. Ihr Schock vertieft sich, als Micha sie plötzlich auch noch am Telefon bedroht. Eddi beginnt, sich um Sabine zu kümmern und zwischen den beiden wächst eine scheue Zuneigung. Was Sabine nicht weiß: Eddi ist selbst in den Mord verstrickt . (Kinder- und Jugendfilmtage).