28 DAYS LATER
GB/USA 2002, 112 min, R: Danny Boyle, B: Alex Garland, K: Anthony Dod Mantle

D: Cillian Murphy, Noah Huntley, Naomie Harris, Brendan Gleeson, Megan Burns

 

Fr 31.10.03, 22:30 Uhr
Sa 1.11.03,
22:30 Uhr
So 2.11.03, 22:30 Uhr
Mo 3.11.03,
22:30 Uhr

 


*

Nicht das englische Essen sondern ein rasender Virus hat die Bevölkerung Grossbritanniens nahezu ausgelöscht. Übrig blieb der Fahrradkurier Jim, der "28 Tage später" aus dem Koma erwacht und den Traum eines jeden Londoners erlebt: menschenleere Straßen. Doch er bleibt nicht lang allein: schon bald macht er die Bekanntschaft weiterer Halb-Überlebender: vom Virus Befallene, deren einziges Anliegen die Infizierung von Nichtbefallenen ist. Doch Jim findet auch nicht-infizierte Freunde und sie versuchen, aus der Hölle der Zombies zu entkommen. Nach dem Flop "The Beach" kehrt Danny Boyle zurück nach GB und dreht auf Digitalkamera aus den üblichen Gründen: knappes Budget, Technologie ohne festes Reglement, unperfekte grobe Ästhetik passend zum Thema...und es funktioniert. Zu loben ist auch die Maske: selten so überzeugende Zombies gesehen. Und wer am Ende wissen will, wie Boyle London in dieser faszinierenden Einsamkeit filmen konnte, der achte auf den Abspann und frage am Tresen.